Toolbox

Ein Überblick über Grundlagen der Synthetischen Biologie mit Definitionen wichtiger Begriffe. Zum besseren Verständnis werden hier sehr komplexe Vorgänge stark vereinfacht dargestellt. Umfassendere Informationen sind unter den angegeben externen Links zu finden.


Ein Gen wird vom DNA-Strang abgelesen und eine Kopie in Form von RNA erstellt (Transkription). Die RNA wird ebenfalls gelesen. Anhand der Abfolge von Nukleinsäuren auf der RNA wird ein bestimmtes Eiweiss hergestellt (Translation). Bild: F. Oeschger

Genes and genetic code

Über Gene, DNA und RNA
Verschiedene Transkriptionsfaktoren und die RNA Polymerase binden sich an den Promoter und ermöglichen das Ablesen des Gens. Bild: Franziska Oeschger, Forum Genforschung.

Gene regulation

Über Promotoren und Transkriptionsfaktoren
Das gewünschte Gen wird in ein Plasmid eingefügt. Das Plasmid wird anschliessend in die Zelle eingeschleust. Bild: Franziska Oeschger, Forum Genforschung.

Gene transfer

Über Vektoren und Plasmide
Biologische Bausteine können ähnlich wie Legosteine zusammengesetzt werden, um gewünschte DNA-Sequenzen zu kreieren. Bild: Derek Bruff.

Biobricks

Über biologische Schaltkreise und ihre Elemente
Mikroskopisch kleine Grünalgen der Gattung Gloeocystis. Bild: Proyecto Agua, Spanien.

Microorganisms

Über Bakterien, Algen, Hefen und Viren
laboratory molecular biology

Genetic engineering and biotechnology

Über die Molekularbiologie, Biotechnologie und Gentechnik

Weiterführende Informationen

Was ist Synthetische Biologie?

Definition und Einführung

Gene ABC

Eine Plattform des SNF – ermöglicht mit einfachen Worten und Animationen den Einstieg in die Welt der Gene

  • Publications

Titelbild Synthetische Biologie: Eine Einführung
  • 2011

Synthetische Biologie: Eine Einführung

Synthetische Biologie ist die Anwendung von Prinzipien der Ingenieurwissenschaften auf die Biologie. Dies kann den Neuentwurf eines lebenden Systems beinhalten, damit es etwas leistet, z.B. eine spezifische Substanz herstellen, was es normalerweise nicht leisten würde. Noch ambitiöser sind Versuche, nicht nur lebende Systeme zu verändern, sondern gänzlich neue herzustellen, also Leben “an sich” aus nicht-lebendem Material hervorzubringen.
Titelbild: Synthetische Biologie Eine neue Ingenieurwissenschaft entsteht
  • 2011

Synthetische Biologie - Eine neue Ingenieurwissenschaft entsteht

Die Synthetische Biologie ist eine relativ junge Disziplin, die versucht, gezielt Zellen mit bestimmten Eigenschaften zu konstruieren. Noch steht sie am Anfang, doch die ersten Erfolge geben einen Eindruck des Potenzials, das in ihr steckt. Aber auch der Herausforderungen, die es zu meistern gilt.
Abenteuer im Reich der Synthetic Biology (2007, Forum Genforschung/MIT)
  • 2007

Abenteuer im Reich der Synthetic Biology

Deutsche Übersetzung eines Sachcomics der „MIT Synthetic Biology Working Group“