About sciences

Selected informations from the Academy and sciences in Switzerland which are important for society, politics and research. You find all news from swiss sciences here.

  • News
  • Publications

Philippe Moreillon / Maria Schönbächler
  • 27.05.2016
  • SCNAT
  • media release

Maria Schönbächler und Philippe Moreillon neu im Vorstand

Die Geologin Maria Schönbächler der ETH Zürich und Philippe Moreillon, Vize-Rektor der Universität Lausanne, wurden am Freitag in Bern von den Delegierten der Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT) in den Vorstand gewählt. Philippe Moreillon tritt sein Mandat am 1. Juli 2016 an und Maria Schönbächler am 1. Januar 2017.
the commodity sector
  • 23.05.2016
  • Swiss Academies of Arts and Sciences
  • media release

Making the Commodity Sector Work for Developing Countries - Local Impacts, Global Links, and Knowledge Gaps

Switzerland occupies an important position in the global trade of hard and soft commodities. Companies headquartered within its borders directly or indirectly shape commodity extraction practices around the world, some of which carry considerable negative environmental and social risks on the ground, particularly in fragile contexts. Minimizing these risks and maximizing shared economic gains could enable mutually beneficial development and counteract persistent social and political inequality.
Making the Commodity Sector Work for Developing Countries
  • 18.05.2016
  • Swiss Academies of Arts and Sciences
  • fact sheet

Making the Commodity Sector Work for Developing Countries - Local Impacts, Global Links, and Knowledge Gaps

Switzerland occupies an important position in the global trade of hard and soft commodities. Companies headquartered within its borders directly or indirectly shape commodity extraction practices around the world, some of which carry considerable negative environmental and social risks on the ground, particularly in fragile contexts. Minimizing these risks and maximizing shared economic gains could enable mutually beneficial development and counteract persistent social and political inequality.
SCNAT Jahresbericht 2015
  • 27.04.2016
  • SCNAT
  • Report

SCNAT Jahresbericht 2015

Lassen wir uns gemeinsam von den Erfolgen anspornen! Ein Rückblick auf das Jubiläumsjahr 2015 und Ausblick mit dem neuen Präsident der SCNAT, Prof. Marcel Tanner.
  • 13.04.2016
  • MAZ
  • SCNAT
  • news

Komplexes attraktiv vermitteln: CAS Wissenschaftsjournalismus

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler hätten viel Interessantes zu berichten. Doch vielen fällt es schwer, komplexe Sachverhalte attraktiv und dennoch korrekt darzustellen.
  • 07.04.2016
  • Swiss National Science Foundation
  • Swiss Academies of Arts and Sciences
  • news

Is glyphosate carcinogenic?

Glyphosate is the world’s most widely used herbicide. While it’s important in controlling weeds, its possible effects on humans are hotly debated among scientists.
Würfel Prix Média
  • 31.03.2016
  • SCNAT
  • news

Call: Prix Média and Media Promotion Prizes

The Swiss Academies of Arts and Sciences encourage dialogue between science and society.
Christoph Beer, Direktor des Naturhistorischen Museums Bern
  • 30.03.2016
  • SCNAT
  • news

«Die naturwissenschaftlichen Museen mit einer Stimme vertreten»

Über 35 Institutionen haben sich im Verband der Naturwissenschaftlichen Museen und Sammlungen zusammengeschlossen. Christoph Beer, Direktor des Naturhistorischen Museums Bern, spricht über ihre Ziele und die Zusammenarbeit mit der SCNAT.
André und Lily Aeschlimann in Rochefort
  • 22.03.2016
  • SCNAT
  • Swiss Tropical and Public Health Institute
  • news

André Aeschlimann (1929-2016)

Ein Besuch bei André Aeschlimann und seiner Familie in Rochefort war wie eine Heimkehr in eine fremde Welt. Man fühlte sich aufgenommen in den alten Gemäuern des ehemaligen Bauernhauses, war sogleich mehr Freund als Gast. Der wunderbare Erzähler Aeschlimann sass in einem Sessel im Arbeitszimmer und redete in einem Atemzug über allgemeine Naturgeschichte Buffons, über die Afrika-Reisen des französischen Philosophen Michel Leiris oder die kunstvoll gefertigten Masken der westafrikanischen Dan, die überall an den Wänden hingen. In seinem intellektuellen Universum hatte alles Platz, nichts schien unwichtig, er wechselte spielerisch von der Wissenschaft zur Kultur und wieder zurück, weil die beiden Themen auch in seiner Biographie lediglich vom Zufall getrennt wurden.
Call for abstracts
  • 25.02.2016
  • Foundation Science et Cité
  • news

ScienceComm’16: Call for Abstracts

Der Call for Abstracts für die ScienceComm’16 ist ab sofort bis 1. April offen. Alle, die den Kongress am 22. / 23. September 2016 mit einem Beitrag mit gestalten wollen, sind herzlich eingeladen, einen Abstract online einzureichen.
Logo von Akademie der Naturwissenschaften Schweiz

Newsletter

“A network of knowledge for the benefit of the society”: the Swiss Academy of Sciences (SCNAT) is committed to the future of science and to the society at regional, national and international level.