Kommission für Nachwuchsförderung

Young people’s interest in natural sciences is constantly decreasing while there is an increasing lack of qualified natural scientists in the professional world. As a reaction to this development, the Committee for the Promotion of Young Talents (Kommission Nachwuchsförderung) as part of the framework of the Swiss Academy of Natural Sciences (SCNAT) has put its focus on enkindling youth’s fascination for the fields of the natural sciences.

Scientific conference (C. Ritz)

Zur Festlegung ihrer Strategie, zur besseren Koordination ihre eigenen Aktivitäten in diesem Bereich sowie zur Lancierung neuer Initiativen setzte die SCNAT 2010 eine Kommission für die Nachwuchsförderung ein.

Die Akademie hat sich folgende vier Aufgaben zum Ziele gesetzt: a) Kinder und Jugendliche während ihrer Schulzeit für die Wissenschaften begeistern, b) Expertinnen auf hohem Niveau für die Forschung, Industrie und Wirtschaft garantieren, c) für die Wissenschaften eine anerkennte Rolle als Kulturgut erzielen und die (Wissens-)Multiplikatoren erreichen sowie schliesslich d) eine Präsenz der Akademien im Bereich der Förderung des Nachwuchses und der Lehre in der Schweiz sicher stellen.

Die Kommission ist Anlaufstelle für Fragen zum MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).


Contact

SCNAT
Commission pour l'encouragement de la relève
Postfach
3001 Bern


+41 31 306 93 05
anne.jacob@scnat.ch

Nachwuchsförderung SCNAT

Projekten, Publikationen und Zusammenarbeit der SCNAT